Direkt zum Inhalt springen

Reparaturführer

Viele Dinge landen im Abfall, obwohl sie nur geringfügig beschädigt sind und mit wenig Aufwand wieder voll funktionstüchtig wären. Eine fachgerechte Reparatur kann die Lebensdauer eines Produktes entscheidend verlängern. Abfallmengen können dadurch verringert und Ressourcen für die Neuproduktion eingespart werden. Der Reparaturführer leistet einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung, indem er rasch und kostenlos zusammenführt, was zusammen gehört – defekte Gegenstände und Reparaturprofis ganz in der Nähe. Er ist eine neutrale und interaktive Dienstleistung für alle, die Reparaturdienstleistungen suchen, anbieten oder Tipps darüber austauschen wollen.

Und so funktioniert der Reparaturführer

Gewerbebetriebe tragen ihre Reparaturdienstleistungen unter reparaturführer.ch kostenlos ein. Diese werden nach Kanton und Kategorien sortiert (Elektronik- und Haushaltsgeräte, Kleidung und Schmuck, Möbel und Inneneinrichtung, Spielzeug,…). Konsumentinnen und Konsumenten finden mit Hilfe der Stichwort- oder Kategoriensuche die geeigneten Reparaturprofis für ihre defekten Gegenstände mit Kurzbeschrieb, Bildern und Kontaktdaten. Zusätzlich kann nach Regionen sortiert werden. Weiter vermittelt ein Blog wertvolle Informationen zu den Themen Reparieren und Ressourcenschonung. Mit einer E-Mail ans Reparaturführerteam können eigene Reparatur-Tipps und -Erfahrungen weitergegeben werden. Die Internetplattform wird ständig erweitert. Interessierte Reparaturbetriebe aus dem Kanton Thurgau können ihre Dienstleistungen jederzeit auf reparaturführer.ch eintragen. Die Kosten für den Unterhalt und die Weiterentwicklung der Plattform übernimmt für den Kanton Thurgau das Amt für Umwelt.

Auch Repair-Cafés helfen, die Abfallberge zu reduzieren und Ressourcen zu schonen. Übersicht über die aktuellen Termine der Repair-Cafés.