Direkt zum Inhalt springen

Abfallunterricht

Seit 2003 unterstützen die Kehrichtzweckverbände den Abfallunterricht an den Thurgauer Schulen, indem sie die Kosten dafür übernehmen. Interessierte Lehrpersonen wenden sich an den bei ihnen zuständigen Verband:

Verbandgebiet KVA Thurgau

Verbandgebiet ZAB

Im Schuljahr 2014/2015 nahmen 236 Schulklassen im Kanton Thurgau das Angebot in Anspruch, damit wurden über 4700 Kinder im Kanton Thurgau geschult. Der Abfallunterricht wird von speziell ausgebildeten Lehrkräften des PUSCH (Praktischer Umweltschutz Schweiz), auf den Schulstufen vom Kindergarten bis zur Mittelstufe, angeboten und durchgeführt. Zur Zeit nutzen auf allen Stufen ca. 50 % aller Klassen dieses Angebot.

Für Lehrerinnen und Lehrer, die selber zum Thema Abfall und Littering unterrichten wollen, steht bei der IGSU ein Lehrmittel zur Verfügung. Es ist an den Lehrplan 21 angepasst und erfüllt die Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Es enthält fertig gestaltete Lektionen, aber auch Ideen und Hintergrundinformationen. Zum Gratis Download