Direkt zum Inhalt springen

Fischaufstieg Amlikon

Für die Aufwertung der Thurgauer Fliessgewässer gibt es einen wichtigen Punkt: Die Durchgängigkeit der Gewässer muss entscheidend verbessert werden. Dazu sind einige Massnahmen vorgesehen. Wo möglich sollen künstliche Abstürze und Hindernisse aufgehoben und fischgängig gemacht werden. Am Beispiel der Fischtreppe in Amlikon zeigen zeigt sich das vorher - nachher deutlich:

Der Absturz im Frühjahr 2006...

... und Ende Oktober 2006

Der Blick von der Thur Richtung Giessen aufwärts:

Bei diesem Fischaufstieg hatten die Fische den Eingang schon gefunden, bevor der Umbau des Wasserfalles fertiggestellt war!

Ein weiteres Beispiel ist die Biberrampe in Bischofszell.