Direkt zum Inhalt springen

Flüchtige organische Stoffe (VOC)

Beschreibung
VOC sind flüchtige organische Verbindungen (auf englisch volatile organic compound), die beim Gebrauch lösungsmittelhaltiger Verbindungen durch Verdampfung in die Atmosphäre gelangen. Es handelt sich um eine vielfältige Stoffgruppe. Dazu gehören z.B. Benzin, Alkohol, Verdünner etc.

Problem
VOC sind teils direkt giftig oder lästig. In der Atmosphäre werden sie erst nach Stunden bis Tagen abgebaut.  VOC sind Vorläuferschadstoffe für die Bildung von Ozon im Sommer. Unter Sonneneinstrahlung reagieren sie mit dem Luftsauerstoff.

Belastungsquellen
Flüchtige organische Verbindungen stammen aus Lösungsmitteln in Farben, Lacken, Klebstoffen, Reinigungsmitteln, Treibmitteln in Spraydosen, Körperpflegemitteln und Verbrennungsvorgängen oder bei der Verdampfung von Treibstoffen.

Wirkung
Reizt oft die Augen und die Atemwege. Spielen eine Rolle bei der Entstehung von Ozon.

Massnahmen generell
Technische Massnahmen zur Reduktion der VOC im Bereich Industrie und Gewerbe sind weitgehend ausgeschöpft. Weitere Reduktion kann nur durch die Substitution der massgebenden Stoffgruppen herbeiführen. Dies wird durch die Lenkungsabgabe auf VOC gefördert.

Massnahmen persönlich
Lösungsmittelfreie Stoffe gibt es auch für Kosmetik, Haushalt und Hobby. Der Fachhandel weiss Rat, die meisten Produkte enthalten einen Hinweis "Lösungsmittelfrei".

Information
www.umweltfarben.ch