Direkt zum Inhalt springen

Entsorgen

Zu einer erfolgreichen Bekämpfung gehört die fachgerechte Entsorgung des Abfalls. Nach der Bekämpfung fällt meist Abfall in Form von Grüngut und/oder Wurzelmaterial an. Achten Sie darauf, dass möglichst keine Pflanzenteile liegengelassen werden oder verloren gehen. Insbesondere beim Verlad und Transport des Grünguts bzw. des biologisch belasteten Bodenmaterials ist darauf zu achten, dass nichts verloren geht.
Vermeiden Sie Zwischenlagerungen von Pflanzen- und Bodenmaterial!

Bei Baustellen empfiehlt es sich, bereits vor Beginn der Arbeiten mit der Bekämpfung invasiver Neophyten zu beginnen. Mit invasiven Neophyten belastetes Erdmaterial ist bei der Baueingabe mittels der Deklaration für Erdarbeiten [pdf, 190.76 KB] korrekt anzugeben. Der korrekte Entsorgungsweg ist vor Baubeginn festzulegen.

Entsorgungsmöglichkeiten sind folgende:

Falls kleine Abfallmengen an Grüngut anfallen, empfehlen wir in jedem Fall die Entsorgung in der Kehrichtverbrennung. Bei grossen Mengen oder wo neben Grüngut auch Aushubmaterial anfällt, ist der Abfall entsprechend zu trennen (Grüngut vom Aushub) und der korrekte Entsorgungsweg festzulegen.

Die Arbeitsgruppe invasive Neobiota (AGIN) hat eine Empfehlung zum Umgang mit invasiven Neophyten (biologisch) belastetem Aushub sowie eine Empfehlung zum Kompostieren, Vergären und Verbrennen invasiver Neophyten  erarbeitet.